ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

kreativ – kompetent – lösungsorientiert – durchsetzungsfähig – pragmatisch

 

Einkauf als strategischer Erfolgsfaktor!

Kennen Sie sich auf dem Beschaffungsmarkt für Kunststoffkomponenten gut aus?

Suchen Sie eine international angelegte Herausforderung mit großem Gestaltungsfreiraum in einem gesunden, mittelständischen Unternehmen im Zukunftsmarkt Life Sciences?

Positionsbezeichnung

Strategischer Einkäufer International (m/w/d) - Kunststoffkomponenten

 

Beschreibung des Unternehmens

BIT Analytical Instruments (www.BIT-group.com) ist der führende Komplettdienstleister für ein breites Spektrum an analytischen und medizintechnischen Geräten. Wir gehören zum finanzstarken, deutschen Familienkonzern Messer Group, der weltweit etwa 1,7 Mrd. € Umsatz erzielt. Als unabhängiger Marktführer in Europa im Premium-Segment verzeichnen wir mit Dienstleistungen in den Bereichen Auftragsentwicklung und -fertigung sowie After-Sales-Service ein profitables Wachstum. Zu unseren OEM-Kunden zählen junge Unternehmen ebenso wie Weltmarktführer. In unserer Zentrale in Schwalbach bei Frankfurt/M. und unseren Produktions- und Entwicklungszentren in USA, Europa und Asien tragen etwa 350 Mitarbeiter zu unserem Erfolg bei. Unsere Mission: Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und der Marktposition unserer internationalen Kunden. Eine flache Organisation ermöglicht uns Flexibilität auf allen Ebenen sowie schnelle Entscheidungsprozesse und eröffnet unseren Mitarbeitern den Freiraum, sich aktiv in die Zukunftsgestaltung des Unternehmens einzubringen. Dabei setzen wir bewusst auf den Kundenfokus, die fachliche Expertise, den Enthusiasmus und den Teamgeist unserer Belegschaft sowie auf unseren permanenten Anspruch auf exzellente Leistung.

Wesentliche Aufgaben

Unser strategisches Ziel: Wir wollen weltweit zu den drei wichtigsten Lösungsanbietern in unserem Segment gehören. Wegen unserer geringen Fertigungstiefe (Montage/Test) kommt dem globalen Einkauf von Komponenten eine strategisch entscheidende Bedeutung zu. Wir möchten deshalb unsere in Schwalbach befindliche, größte Produktionseinheit mit einem weiteren strategischen Einkäufer (m/w/d) stärken. Für diese anspruchsvolle, global angelegte Aufgabe suchen wir den kreativen Teamplayer mit Initiativkraft, der mit uns die strategischen Weichen für ein langfristig erfolgreiches und nachhaltiges Lieferanten- und Supply Chain Management gestaltet. Die besondere Bedeutung der Aufgabe und die Absicht der Geschäftsführung, hoch kompetente Kandidaten (m/w/d) mit überzeugender Persönlichkeit für diese Position zu gewinnen, spiegeln sich in dem attraktiven Gehaltspaket wider. Sie berichten direkt an den der Geschäftsführung unterstehenden Leiter SCM/Einkauf.

Ihre Aufgaben im Einzelnen:

  • Als strategischer Einkäufer (m/w/d) verstehen Sie sich als „Unternehmer“ Ihrer Warengruppe und verantwortliche Kommunikationsdrehscheibe zwischen Unternehmen und Beschaffungsmarkt. Auf Basis regelmäßiger Marktbeobachtungen gestalten Sie maßgeblich die Einkaufsstrategie für das globale Sourcing und setzen diese konsequent um.
  • Ihr Ziel: ein optimal aufgestelltes Lieferantenportfolio, das auf Versorgungssicherheit, Qualität, Termintreue, marktkonforme Konditionen und längerfristige Partnerschaft ausgerichtet ist.
  • Sie richten sich an Produzenten, die unsere Kleinserienbedarfe an Zeichnungsteilen aus Kunststoff (z.B. Gehäusekomponenten) anforderungsgerecht herstellen können.
  • Aufgrund Ihrer Kenntnisse des Beschaffungsmarktes und Ihrer Expertise bzgl. Fertigungstechnologien und Materialien sind Sie der natürliche Berater unserer Produktentwickler und begegnen Ihren Kollegen “auf Augenhöhe“ - sowohl bei Neu- als auch bei Weiterentwicklungen.
  • Sie bringen Ihr Erfahrungswissen konstruktiv-kritisch in den Produktentwicklungsprozess ein und tragen dazu bei, dass unter wertanalytischen Gesichtspunkten Produkte entstehen, die den Anforderungen der OEM entsprechen, die Zielkosten treffen und so die Ertragskraft unserer Produkte verbessern.
  • Bei Ihnen liegt die federführende Verantwortung für die Lieferantenauswahl, das Performance-Monitoring und die kontinuierliche Bewertung der Lieferantenbeziehungen. Sie verhandeln mit den Lieferanten optimale Produkt- und Prozesslösungen, koordinieren das Vertragsmanagement, ermitteln mögliche Mehrfachverwendungen, bündeln realistische Bedarfsmengen und unterstützen konzeptionell die operativen Einkäufer in der Fertigung.
  • Sie stellen bereichsübergreifende Projektteams, z.B. für Lieferantenaudits, zusammen und steuern diese so, dass Erfahrungen im Sinne von „lessons learned“ für zukünftige Fragestellungen effektiv genutzt werden können („lernende Organisation“).

Qualifikationsprofil

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem technischen Beruf und/oder ein technisches bzw. Wirtschaftsingenieur-Studium und bringen mindestens 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung mit.
  • Sie kommen z.B. aus der Geräteindustrie, wissen wie man Kunststoffkomponenten für Kleinserienbedarfe im internationalen Kontext beschafft und kennen die entsprechenden Preisbildungsmechanismen und -kalkulationen. Bestenfalls haben Sie bereits in einem stark regulierten Umfeld mit spezifischen Anforderungen und Normen, wie z.B. in der Medizintechnik, gearbeitet.
  • Sie verstehen die Möglichkeiten und Grenzen der in Frage kommenden Kunststoffe und relevanten Fertigungsverfahren (Spritzguss, Schaumspritzgießen, Tiefziehen) und haben gezeigt, dass Sie diese Kompetenz gezielt in den Produktentwicklungsprozess einbringen können.
  • Sie bringen ein solides betriebswirtschaftliches und einkaufsspezifisches Rüstzeug mit (z.B. Vertragsrecht, TCO, ABC-Analyse, Balanced Scorecard, Benchmarking, Wertanalyse) und haben bewiesen, dass Sie Lieferanten und Einkaufsprozesse nach Kennzahlen effektiv steuern können.
  • Sie fühlen sich als kreativer, inhaltlicher Vorreiter mit „hands-on“-Mentalität, der mit Engagement und innovativen Lösungsansätzen begeistern und mitziehen kann, gepaart mit Organisationstalent, Kommunikationsstärke, Verhandlungsgeschick sowie dem Willen und der Fähigkeit, neue Vorgehensweisen und Systeme mit einem hohen Leistungs- und Qualitätsanspruch zu gestalten.
  • Sie sind in der Lage vernetzt zu denken, situativ zu agieren und Erfahrungen und Lösungen aus der Vergangenheit in neue, vergleichbare Kontexte zu übertragen.
  • Sie kennen sich gut mit dem MS-Office Paket aus und besitzen Erfahrung im Umgang mit modernen ERP-Systemen.
  • Sie beherrschen Deutsch und Englisch verhandlungssicher. Weitere Sprachkenntnisse (bevorzugt Französisch) sind von Vorteil. Der Reiseanteil beträgt ca. 30%.
  • Sie verfügen über eine positive, unternehmerische Grundhaltung und Humor.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, richten Sie bitte Ihre Bewerbung (mit Lebenslauf, Zeugnissen, Jahreseinkommen, evtl. Sperrvermerken) – am besten per E-Mail – unter Angabe der Kennziffer an die nachfolgenden Kontaktdaten.

Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen!

Ihre Ansprechpartner

Für telefonische Vorinformationen stehen Ihnen

Herr Dr. Claudius Warwitz und Frau Petra Brisch unter 0228 35008-30 gerne zur Verfügung.

E-Mail: mb@mentis-consulting.de

Mentis Managementberatung
GmbH Auf dem Girzen 37
53343 Wachtberg / Bonn

Kennziffer

M-SB 181003-2H
Online Kontakt-Bogen

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT