ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Feinchemie – innovativer Markführer – wachstumsorientierter Mittelstand

Positionsbezeichnung

Stellvertretender Personalleiter/Personalleiter in spe (m/w/d)

 

Beschreibung des Unternehmens

Unser Mandant ist ein sehr solides mittelständisches Familienunternehmen aus der Chemiebranche mit über 550 Mitarbeitern im In- und Ausland und einem hervorragenden Markt- und Entwicklungspotenzial. Der Firmensitz mit einer der Produktionsstätten befindet sich in Süd-Niedersachsen. Der Umsatz liegt im unteren dreistelligen Millionenbereich. Die sowohl national wie auch international sehr gute Marktposition basiert auf einer Palette von mehreren Hundert Produkten mit jeweils vielen Spezifikationen, welche sich in der Hauptsache aus Feinchemikalien für die Pharmazie und Lebensmittelindustrie sowie technische Anwendungen zusammensetzt.

Wesentliche Aufgaben

  • Recruiting und Bindung von Azubis, Gewerblichen, Angestellten, Führungskräften auf allen „Kanälen“
  • Unternehmenspräsentation auf Messen, in Schulen (einschl. Initiierung von Kooperationen), Hochschulen etc.
  • Verantwortlich für die Erstellung von Personalkonzepten, z.B. zu den Themen Betriebliches Gesundheitsmanagement, Steigerung der Arbeitgeberattraktivität, Nutzung sozialer Medien bei der Rekrutierung, Integration neuer Mitarbeiter und der ausländischen Tochtergesellschaften
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Führungskräften (Entwicklungsgespräche, Auswahl Seminare)
  • Personalauswahlgesprächen
  • Krankenrückkehrgesprächen (BEM)
  • Unterstützung bei der Durchführung von Audits (beispielsweise ISO und GMP) betreffend den HR-Bereich
  • Employer Branding
  • Ansprechpartner/in für die einzelnen Abteilungen arbeitgeberseitig für rechtliche Fragen, Schwerpunkt Arbeitsrecht
  • Verhandlung und Durchsetzung von Betriebsvereinbarungen, Regelabsprachen sowie Einzelmaßnahmen mit Betriebsrat bzw. Gesamtbetriebsrat
  • Aktualisierung von Arbeitsverträgen, Einstellungen auch unter Beachtung des Tarifrechts (IG Chemie)
  • Zuständig für den formellen arbeitsvertraglichen und betriebsverfassungsrechtlichen Prozess der Einstellung von tariflichen und außertariflichen Mitarbeitern
  • Erstellung von Abmahnungen, Aufhebungsverträgen, Kündigungen und Zeugnissen
  • Vorbereitung und Wahrnehmung von Einigungsstellen
  • Beratung bei Entsendungen von eigenen Mitarbeitern ins europäische und außereuropäische Ausland, Erstellung der entsprechenden vertraglichen Vereinbarungen

Qualifikationsprofil

  • Bildungsabschluss: Studium der Betriebswirtschaft, Jura, Sozialwissenschaft, Psychologie
  • Berufserfahrung: mindestens 6-8 Jahre
  • Facherfahrung: mindestens 6-8 Jahre im Personalbereich eines Industrieunternehmens
  • Branchenerfahrung: idealerweise mit Bezug zur Chemieindustrie oder produzierendes Unternehmen des Mittelstandes
  • Führungserfahrung: von Vorteil
  • Spezialkenntnisse:  idealerweise fundierte Fachkenntnisse im Bereich Arbeitsrecht, Personalarbeit generell, Mitarbeiterentwicklung, Personalbeschaffung
  • Fremdsprachen: Englisch fließend in Wort und Schrift

Ihre Ansprechpartner

Andreas Schmiedel

Tel.: 07141/99190 10
E-Mail: mentis.pb@mentis-consulting.de

Kennziffer

P-EL 190108H
Online Kontakt-Bogen

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT