ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Gewinnender HR Generalist mit Aufbaumentalität für wachsendes Traditionsunternehmen innerhalb der High-Tech Industrie gesucht! Sind Sie reif für den nächsten Schritt mit übergreifender Steuerungsfunktion für drei Standorte?

Positionsbezeichnung

HR Business Partner (m/w/d) deutsche Fertigungsstandorte

 

Beschreibung des Unternehmens

Unser Mandant ist die deutsche Tochtergesellschaft einer international tätigen mittelständischen Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 6.000 Mitarbeitern. Seine hochinnovativen technischen Produkte und Lösungen werden weltweit in zahlreichen High-Tech Branchen für höchste Funktionalität und Qualität geschätzt.

Zur nachhaltigen und systematischen Weiterentwicklung aller personalwirtschaftlichen Aktivitäten wird am deutschen Hauptstandort in Mittelfranken die übergreifende Personalfunktion eines HR Business Partners neu errichtet. In dieser stark operativ ausgerichteten Steuerungsfunktion unterstützen Sie das Management vor Ort sowie an zwei weiteren kleineren Fertigungsstandorten in Deutschland und arbeiten eng mit der Europazentrale in den Niederlanden zusammen.

Wesentliche Aufgaben

  • Sicherstellung eines effizienten, modernen, alle Facetten umfassenden Personalmanagements für die deutschen Standorte mit insgesamt rund 300 Mitarbeitern
  • Ansprechpartner, Business Partner und proaktiver Berater für das Management an den drei Standorten in allen personalwirtschaftlichen und arbeitsrechtlichen Fragestellungen
  • Berater für das Management in Bezug auf den gesamten „Performance Cycle, Reward und Talent Development"
  • standortübergreifende Steuerung der Personalthemen; Sicherstellung der HR-seitigen Vernetzung der deutschen Standorte, Vernetzung mit den anderen europäischen Standorten
  • Konzeption und Implementierung einer lokalen Personalstrategie auf Basis der Unternehmensstrategie
  • Steuerung der Umsetzung aller Personalthemen in Bezug auf Personalplanung, -rekrutierung, -betreuung, -entwicklung, -freisetzung und -abrechnung, einschließlich aller erforderlichen Maßnahmen unter Einhaltung von Unternehmensrichtlinien und rechtlichen Vorschriften
  • Definition (teilweise) sowie konzeptioneller und strategischer Aufbau und Weiterentwicklung von personalwirtschaftlichen Prozessen, Standards und Sicherstellung der Implementierung an den deutschen Standorten
  • Anpassung internationaler Unternehmensrichtlinien und Personalsysteme an lokale gesetzliche Regelungen und Rahmenbedingungen sowie Implementierung an den deutschen Standorten, dabei enge Zusammenarbeit mit den Centers of Expertise in der Unternehmenszentrale
  • weitere Einführung eines standortübergreifenden Personalmanagement- und -informationssystems (Workday); Weiterentwicklung des HR-Kennzahlensystems für das Personalcontrolling
  • Leitung von HR-Projekten zur Umsetzung personalstrategischer und unternehmenspolitischer Maßnahmen; Mitarbeit an internationalen HR-Projekten und Implementierung auf nationaler/regionaler Ebene
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat bei allen Einzelmaßnahmen sowie Konzeption, Verhandlung und Verabschiedung von Regelungen und Betriebsvereinbarungen
  • Führung und Entwicklung der zugeordneten Mitarbeiterin

Qualifikationsprofil

  • einschlägiges Hochschulstudium, idealerweise mit Spezialisierung im Personalmanagement
  • mehrjährige (mindestens fünf Jahre) einschlägige Erfahrung in einer umfassenden HR-Funktion eines produzierenden, industriellen, mittelständisch organisierten Unternehmens, Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Arbeitnehmervertretungen; Erfahrung im Umgang mit unterschiedlichen Mitarbeiterkreisen sowie idealerweise mit Matrixstrukturen
  • Führungserfahrung nicht erforderlich
  • aufgabenbezogenes Fachwissen in den Bereichen Arbeits-, Steuer- und Sozialrecht; umfassendes Know-how in allen Gebieten der Personalwirtschaft; Erfahrung in der Steuerung von HR-Projekten
  • Anwenderkenntnisse in HR-spezifischer Software (idealerweise Workday) sowie in MS-Office
  • gute Englischkenntnisse

 

  • gewinnende Persönlichkeit mit authentischem, souveränem Auftreten, hoher sozialer Kompetenz und Durchsetzungsvermögen
  • Teamplayer mit Begeisterungs- und Überzeugungsfähigkeit sowie Integrationsvermögen
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Beherrschung unterschiedlicher Kommunikationsebenen (Management, Belegschaft, Betriebsrat, internationale Schnittstellen)
  • strukturierte, analytische und methodisch geprägte Arbeitsweise in Verbindung mit der Fähigkeit zur pragmatischen Prozessgestaltung und Umsetzungsstärke
  • Aufbaumentalität, flexibel mit hohem Maß an Kreativität und Eigeninitiative
  • Innovationsstärke und Offenheit für neue Ideen
  • pragmatischer, organisierter und selbständiger Arbeitsstil
  • Reisebereitschaft, insbesondere aufgrund der HR-seitigen Verantwortung für drei Standorte

 

Ihre Ansprechpartner

Petra Sager und Alfred Dambacher

Tel.: 0 61 98 / 57 56 61

E-Mail: bewerbungen@mentis-consulting.de

Kennziffer

I-190502 H
Online Kontakt-Bogen

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT