ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Verantwortung und Freiräume für technisch versierte Produktionsmanager - Lean Profis.

Prozesse gestalten - Strukturen weiterentwickeln - Schnittstellen optimieren.

Positionsbezeichnung

Produktionsleiter Vorfertigung / Wertstrom-Manager (m/w/d)

 

Beschreibung des Unternehmens

Als modern organisiertes, global aktives, erfolgreiches Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt unser Mandant elektrotechnische Geräte und Anlagen für den Einsatz in Industrieumgebungen. Durch unbedingte Qualitätsorientierung und innovative Produkt-/ Systemlösungen werden Marktstandards gesetzt. Als internationaler Technologieführer mit einem Jahresumsatz von über 250 Mio. € ist man mit ca. 1.700 Mitarbeitern auf Wachstumskurs. Die Firmenzentrale und größter Fertigungsstandort ist in Baden-Württemberg angesiedelt.

Wesentliche Aufgaben

  • kontinuierliche Verbesserung der Wertströme im Bereich Vorfertigung
  • konsequenter Einsatz von Lean und Six Sigma Methoden
  • operative Verantwortung für den Bereich mit ca. 50 Mitarbeitern
  • Steuerung der entsprechenden Aktivitäten für die Kunststofffertigung (mit Spritzguss und Kunststoffpressen) und die Mechanische Fertigung (CNC- und Laser-Bearbeitungszentren) von Gehäusen, Klemmkästen oder bspw. Steckdosen für die interne Endmontage
  • Optimierung der Prozesse der Vorproduktion, Weiterentwicklung der Technologien und verbessern der Schnittstellen zu den angrenzenden Fachbereichen
  • Fabriklayout und interne Materialflüsse bzw. Gesamtanlageneffektivität (OEE) analysieren
  • enge Zusammenarbeit mit den Team- und Fachbereichsleitern, um Optimierungspotentiale zu identifizieren bzw. Lösungsansätze zu entwickeln und Bereichsübergreifende Ansätze zu entwickeln
  • Maßnahmen konkretisieren, entsprechende Aktionspläne abstimmen, die konkrete Umsetzung zusammen mit den Projektteams steuern und begleiten.
  • Erfüllung der Ziele des Bereichs bezüglich Produktivität, Qualität, Kosten und Termintreue
  • Verbesserung der Fertigungsplanung dieses Bereiches in Abstimmung mit den werksinternen Schnittstellen

Qualifikationsprofil

  • Studium Ingenieurwesen oder vergleichbare technische Ausbildung im Bereich Kunststofftechnik, Fertigungstechnik/Produktion oder Maschinenbau
  • mindestens 6 - 8 Jahre Berufserfahrung in modernen, technologiegetriebenen Industrieunternehmen – z. B. im Industrial Engineering, Produktion oder in fertigungsnahen Bereichen, idealerweise als Team- oder Gruppenleiter
  • Erfahrung im industriellen Umfeld mit vergleichbaren Fertigungsverfahren insbesondere in der Kunststoffverarbeitung bzw. mechanischen Bearbeitungsverfahren
  • mehrjährige Erfahrung in der Führung von Produktionseinheiten und Führungskräften
  • sehr gute theoretische und praktische Kenntnisse in den Bereichen Lean Production, Wertstrommanagement, -analyse, OEE, SixSigma-Belts sind von Vorteil
  • gute Englischkenntnisse

 

  • selbständig, gute Analysefähigkeit, schnelle Auffassungsgabe
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, überzeugend
  • Gestaltungswille, Begeisterungsfähigkeit und gute Sozialkompetenz
  • strategisches und kreatives Denken
  • interdisziplinärer Ansatz, konstruktiv, lösungsorientiert
  • Hands-on Mentalität, pragmatisch, offen, proaktiv
  • strukturierter Arbeitsstil mit konzeptionellen Fähigkeiten

Ihre Ansprechpartner

Frau Sevcan Özdil und Herr Andreas Schmiedel

Tel.: 0911-92 970 19

E-Mail: bewerbungen@mentis-consulting.de

 

Kennziffer

P-190504H
Online Kontakt-Bogen

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT