ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Suchen Sie eine mit viel Handlungsspielraum versehene Position im industriellen Umfeld, in der Sie die Verantwortung für die Gestaltung effizienter Supply Chain Prozesse mit Themenstellungen wie Beschaffungsoptimierung, Logistikplanung und Materialsteuerung haben?

Positionsbezeichnung

Leiter Supply Chain Management (m/w/d)

 

Beschreibung des Unternehmens

Unser Mandant ist ein etabliertes, sehr erfolgreiches Unternehmen mit Sitz in Bayern. Als Teil eines global agierenden Konzerns ist unser Auftraggeber einer der weltweiten Marktführer im Bereich der Maschinentechnik für kundenspezifische Anwendungsgebiete. Nationale und internationale Kunden vertrauen seit vielen Jahren den innovativen, qualitativ hochwertigen und funktionellen Produkten. Aufgrund der stetig wachsenden Anforderungen an die Effizienz der logistischen Kette im Wertschöpfungsprozess suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen SCM-Experten (m/w/d), der den Bereich zusammen mit seiner Mannschaft steuert und kontinuierlich weiterentwickelt.

Wesentliche Aufgaben

  • Führung und Organisation des Bereichs Supply Chain Management
  • Steuerung und Optimierung der Produktionsplanung und Kaufteildisposition sowie des Wareneingangs und des Materialflusses innerhalb des Werkes
  • Weiterentwicklung der Logistikprozesse vom Lieferanten bis hin zum Montageband
  • Weiterentwicklung sowie laufende Analyse des Reportingsystems zur Steuerung des SCM-Prozesses
  • Verbesserung der Einbindung der nationalen und internationalen Lieferanten in die Lieferkette
  • Budgetplanung und -controlling
  • konsequente Ausrichtung des Bereichs auf Basis aussagefähiger KPIs wie Teileverfügbarkeit, Bestände, Kosten, Produktivität und On Time Delivery
  • Führung und kontinuierliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter des Logistikteams
  • enge Zusammenarbeit mit den internen Schnittstellen Vertrieb, Einkauf, Fertigung und Manufacturing Engineering sowie den anderen Werken
  • Mitwirkung bei der Definition und Entwicklung von Standards innerhalb des Konzerns als Teil des internationalen Logistikteams

Qualifikationsprofil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium mit Logistikschwerpunkt bzw. der Fachrichtungen Maschinenbau, Produktionstechnik oder Wirtschaftsingenieurwesen bzw. einschlägige Ausbildung mit Weiterqualifizierung auf den Gebieten Logistik/SCM
  • mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Logistik / SCM
  • Tätigkeitshintergrund aus einer Branche mit hohen Prozessstandards (z. B. Automotive)
  • Know-how hinsichtlich moderner Beschaffungs- und Logistikmethoden
  • ausgeprägte Fähigkeit, in Geschäftsprozessen zu denken
  • gutes Verständnis der Fertigungsabläufe
  • Expertise im Schnittstellenmanagement
  • hohe IT-Affinität
  • SAP-Kenntnisse von Vorteil
  • Führungserfahrung
  • gute Englischkenntnisse
  • kommunikationsstarke, initiative und offene Persönlichkeit mit Führungskompetenz
  • Empathie verbunden mit Überzeugungskraft und Durchsetzungsfähigkeit
  • sicheres, authentisches Auftreten
  • ausgeprägte Organisationsstärke
  • Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft
  • systematische Vorgehensweise verbunden mit ganzheitlichem Denken
  • technisches und prozessuales Verständnis
  • strukturierter, analytischer und nachhaltiger Arbeitsstil sowie ausgeprägtes Konzeptionsvermögen
  • Fähigkeit, sich erfolgreich in einem agilen Arbeitsumfeld zu bewegen
  • hohe Planungs- und Koordinationskompetenz, Sicherheit im Umgang mit zahlreichen innerbetrieblichen Schnittstellen (Matrixorganisation)
  • Abstraktionsvermögen und Blick für das Wesentliche
  • stressresistent auch in kritischen Situationen

Ihre Ansprechpartner

Gabriele Smentek und Bernd Stroh

Tel.: 0911/ 929 70-26 oder -23

E-Mail: Mentis-bewerbungen@mentis-consulting.de

 

Kennziffer

191205 H
Online Kontakt-Bogen

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT